Katholikentag in Münster

Nach Regensburg, Leipzig und dem Kirchentag in Berlin folgte dieses Jahr die Reise zum 101. Katholikentag. 12 Leiter aus unserem Stamm waren als ehrenamtliche Helfer mit dabei. Nach 8h Zugfahrt kamen wir in Münster an. Bei der Kolping Schule machten wir Besucherlenkung für diverse Vorträge, an einer Kirche sorgten wir für die Sicherheit an den Fluchtwegen. Außerdem gehörte die Bewirtung aus einem Getränkewagen zu unserer Aufgabe. In der zweiten Nacht hatte es nur 6grad, dafür war der Mittag um so schöner. Auch an den folgenden beiden Tagen machten wir wieder Besucherlenkung und Einlasskontrollen. Am dritten Abend stieg die große Helferparty. Nach einer fetzigen Party-Nacht konnten wir erstmal ausschlafen. Mittags wurde der Markt der Möglichkeiten unsicher gemacht bevor der letzte Aktionstag wieder mit Einlasskontrollen gestemmt wurde. Der letzte Tag startete bereits um 5:30 Uhr, um den großen TV Abschluss-Gottesdienst am Schlossplatz vorzubereiten. Wir mussten darauf achten, dass keine großen Gepäckstücke und Klappstühle auf das Geländer kamen. So regnerisch wie der Tag begann hat er auch geendet. Welch ein Glück, dass während der Feierlichkeit bestes Wetter war. Mit vielen Eindrücken und ziemlich erschöpft machten wir uns mit dem Zug auf die Heimreise.

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34